Kontakt

Wissenswertes zu Wohnimmobilien

Die Vor- und Nachteile einer denkmalgeschützten Immobilie

veröffentlicht am 24.09.2021

Denkmalgeschütze Gebäude sind oft bekannt für ihren Charme.
Der Kauf eines denkmalgeschützten Hauses bringt viele finanzielle Vorteile.
Da das Gebäude seinen historischen Wert beibehalten soll, fallen zum einen schonmal etliche Renovierungsmaßnahmen sowie Sanierungen und Modernisierungen weg. Dies bringt nicht nur steuerliche Vorteile, sondern hilft auch dabei eine günstigere Finanzierung bei einer Bank zu bekommen. Auch die Möglichkeit auf finanzielle Subventionen und Tilgungszuschüsse besteht.
Diese Umstände bringen viele Investoren dazu, ein denkmalgeschütztes Haus als günstige Wertanlage mit wenig finanziellem Risiko zu kaufen. Darüber hinaus können mögliche Modernisierungs- und Instandhaltungskosten über die Denkmal AfA zu 100% steuerlich abgesetzt werden.…

weiterlesen

Was beinhaltet der Energieausweis?

veröffentlicht am 09.09.2021

Für jede Immobilie muss beim Verkauf und bei der Vermietung ein Energieausweis vorliegen. Dieser muss vom Eigentümer beschafft werden und dem Kauf- bzw. Mietinteressenten vorgelegt werden.
Der Energieausweis gibt Auskunft über die Energieeffizienz eines Gebäudes und unterstützt Interessenten bei der Auswahl einer Immobilie.
Legt der Immobilieneigentümer dies nicht vor, so begeht er eine Ordnungswidrigkeit, welche mit einem Bußgeld von bis zu 15.000 € geahndet werden kann.
Allerdings gibt es auch Ausnahmen, …

weiterlesen

Die größten Sorgen beim Immobilienkauf

veröffentlicht am 01.09.2021

In den eigenen vier Wänden zu wohnen wird mittlerweile immer gefragter und ist für viele Leute ein großer Wunsch.
Allerdings kommt dieser Wunsch auch mit einigen Ängsten und Sorgen.
Die vier größten Sorgen des Immobilienkaufs sind an erster Stelle die Angst vor der hohen finanziellen Belastung durch den Hausbau oder Hauskauf inkl. der Kaufnebenkosten.
Darüber hinaus folgt die Sorge vor Zusatzkosten, mit welchen nicht gerechnet worden ist.
Auch die Befürchtung vor Kompromissen, welche Mieter:innen beim eigenen Wohnprojekt machen müssen, ist gegeben.
Die Angst vor …

weiterlesen

Haus kaufen, während einer Scheidung

veröffentlicht am 15.04.2021

Befindet man sich mitten in einer Scheidung und steht gerade vor einem Hauskauf, stellen sich häufig Fragen bezüglich des Anrechts des Partners auf das neue Objekt. …

weiterlesen

MC-Graw-Kaserne als Wohnviertel

veröffentlicht am 15.04.2021

Ein Kasernengelände mit Geschichte. Der westliche Teil auf der anderen Seite einer 145 Meter langen Großgarage, der Halle 19 wurde von der NSDAP bebaut mit u.a. einem Beschaffungsamt, sowie Dienst- und Wohngebäuden. Nach Kriegsende 1945 wurde die Liegenschaft durch die US-Armee zu einer Kaserne umgebaut. Eine Filiale der University of Maryland kam im südwestlichen Bereich der Kaserne unter.
Das Gelände der McGraw-Kaserne in Obergiesing soll nun mit Wohneinheiten bebaut werden.
Dies steht schon seit knapp 25 Jahren in Diskussion. Nun ist es endlich soweit. …

weiterlesen

Dachausbau – genehmigungspflichtig

veröffentlicht am 30.12.2020

Viele denken über eine Erweiterung Ihres Hauses nach. Oftmals wird der Ausbau des Daches in Erwägung gezogen.
Dies ist allerdings nicht einfach so möglich, da dieser Ausbau genehmigungspflichtig ist.
Der Dachgeschossausbau ist an sich eine simple und preiswerte Angelegenheit, aber er beinhaltet auch viele Innenbauarbeiten. Zum Beispiel einen Fenstereinbau, Dämmarbeiten, eine Verkleidung der Wände und teilweise sogar den Einbau einer Sanitäranlage. …

weiterlesen

Schimmelbefall in der Wohnung

veröffentlicht am 10.11.2020

Beim Wegschieben einer Couch oder eines Schrankes kommt oft vielen Menschen ein Schreck. Schimmel!

Schimmel ist ein Thema, das sich nicht auf die leichte Schulter nehmen lässt, da ein Schimmelpilz sehr gesundheitsschädigend sein kann.
Unter anderem können die Atemwege gestört werden oder allergische Reaktionen auftreten. Besonders Menschen, die immungeschwächt sind, sollten sich in Acht vor Schimmel nehmen.

weiterlesen

Nebenkosten beim Kauf

veröffentlicht am 05.11.2012

Wer ein Haus kauft, der muss neben der reinen Kaufsumme mit teilweise erheblichen Nebenkosten rechnen. Darunter fallen die Gebühren für den Kaufvertrag beim Notar, die Eintragung ins Grundbuch, die Grunderwerbssteuer. Alles Kosten, denen der Hauskäufer nicht entgehen kann, weil sie gesetzlich vorgeschrieben sind. Eigentümer einer Immobilie ist nur, wer auch im Grundbuch als solcher eingetragen ist. Diese Eintragung, vom Notar veranlasst, lässt sich das Grundbuchamt ebenfalls vergüten. …

weiterlesen